Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wetter für Saulgrub Mäßig bewölkt
Heute -3°
  • Anfahrt
  • Kontakt

ACHTUNG! Hotelbetrieb voraussichtlich bis zum 30. November 2020 eingestellt

CORONA

Viele ahnten es schon, wir natürlich auch.

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassten am 28. Oktober 2020 den Beschluss weitere Maßnahmen zur Eindämmung der SARS-Cov2-Pandemie vorzunehmen.

Zur Vermeidung einer akuten nationalen Notlage ist es wichtig, die Kontakte erheblich zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund vereinbarte die Bundesregierung zusätzliche Auflagen zu ihren bisherigen Beschlüssen.

Sie sind, kurz zusammengefasst, wie folgt:

  • Ab dem 2. November treten deutschlandweit zusätzliche Maßnahmen in Kraft
  • Die wichtigste Maßnahme ist weiterhin Abstand zu halten und die Kontakte auf ein absolutes Minimum zu reduzieren
  • Übernachtungsangebote werden nur noch für absolut notwendige und nicht touristische Zwecke zur Verfügung gestellt
  • Veranstaltungen die der Unterhaltung dienen werden untersagt
  • Gastronomiebetriebe werden geschlossen (wie Bars, Clubs oder ähnliche)
  • Massagepraxen oder ähnliche Betriebe werden geschlossen
  • Groß- und Einzelhandel bleiben offen, sowie Schulen und Kindergärten

Liebe Gäste und interessierte Saulgrub-Freunde, auch uns traf so manche Entscheidung diesbezüglich sehr. Ist es doch die 2. Schließung des gesamten Hotelbetriebes in diesem Jahr und ein erneuter sehr großer finanzieller Verlust für Ihr AURA-HOTEL. Wir glauben aber auch, dass jetzt gehandelt einen größeren Schaden abwenden kann.

Wir haben unser Hotel vorläufig bis 30. November geschlossen, halten Sie natürlich immer auf den neusten Stand der Entwicklung.

Selbstverständlich sind wir wochentags telefonisch für Sie erreichbar:

Montag bis Freitag: 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr

 

Ein rauschender Flusslauf mit herbstlich gefärbten Zweigen

Zum Thema „Corona“ fällt uns noch folgendes Gedicht ein:

 

Seltsam san de Zeitn wordn,

ois hat a bisserl sein Wert verlorn,

ganz vorsichtig geht jeda mitn andrem um,

staada is ois wordn, und manches fast stumm.

 

I vermiss des Lacha des einfach so kimmt,

I vermiss den Tag wo ma aufsteht und ois stimmt,

I vermiss des Lacha im Gsicht vo de Leut,

ois is so staad wordn, so vorsichtig heid.

 

I vermiss de Worte

de selbstverständlich warn,

de Zeitn wo ma einfach san zu Freunde gfahrn.

Wost ned überlegt hast, derf i des no,

wo ned so vui a Problem war,

wie fang i des o.

 

I vermiss de Umarmung, de einfach so kimmt,

eben der einfach in Arm di nimmt.

A Trost vo Herzn den ma a zoagt,

und net überlegt und nach de Folgen frogt.

 

Doch a freundlichs Wort oder a liabs Lacha,

des kenn ma trotzdem so leicht macha.

I wünsch Euch die Kraft, trotz allem glücklich zu sein,

und das ma ned verlernen uns über Kloanigkeiten zum gfrein.

A scheena Gedanke a liebes Wort, und nun schicken wir gemeinsam die traurigen Gedanken fort.

 

Fühlts Euch alle vom AURA-Team fest in den Arm genommen und denkst daran – schlechte Zeiten sind noch alle zerronnen.