Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wetter für Saulgrub Mäßig bewölkt
Heute 25°
  • Anfahrt
  • Kontakt

Ab dem 30. Mai 2020 öffnen wir unser Hotel wieder für Sie!

 

Liebe Gäste,
die Corona-Pandemie hat Vieles verändert, uns zum Nachdenken gebracht. Selbstverständliches scheint plötzlich nicht mehr selbstverständlich. Es ist uns bewusst geworden, wie sehr uns Alltägliches fehlt. Eine herzliche Begrüßung mit Händedruck, eine Umarmung, ein Besuch bei Freunden oder Familie, eine Geschäftsreise, der Besuch im Restaurant oder im Hotel. All das vermissen wir.

Langsam kehrt aber auch eine gewisse Normalität zurück. Nicht die alte Normalität, sondern eine neue.
Das gilt auch für das ganze Team im AURA-HOTEL Saulgrub.

Der Ministerrat hat beschlossen, dass alle Beherbergungsbetriebe, wie Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen sowie Campingplätze, bei strikter Wahrung der Hygienevorschriften ab dem Pfingstwochenende (30. Mai 2020) wieder für Urlauber offenstehen.

Auch bei Übernachtungen sind die geltenden Kontaktbeschränkungen einzuhalten:
Eine Wohnung oder ein Zimmer beziehen nur Gäste, denen der Kontakt zueinander erlaubt ist – wie etwa Angehörige eines Haushalts oder Lebenspartner. Gruppenübernachtungen sind derzeit nicht möglich.

Wir freuen uns, wenn wir Sie in unserem Hotel wieder empfangen dürfen.

In den vergangenen Wochen haben wir uns intensiv auf diesen Schritt vorbereitet. Es ist uns wichtig, Ihnen während Ihres Aufenthaltes in unserem Hotel größtmögliche Sicherheit bei gleichzeitig bestmöglichem Komfort zu bieten.
Dabei ist es unumgänglich, dass die Maßnahmen auch gewisse Einschränkungen im Angebot zur Folge haben, zum Beispiel in Bereichen wie Gastronomie, Seminare und Tagungen, Veranstaltungen oder Gästeprogramm sowie Schwimmbad, Sauna und Fitness. Dafür bitten wir Sie um Verständnis.

Wir tun das für Sie und für uns alle. Lassen Sie uns gemeinsam mit den folgenden Maßnahmen alles dafür tun, uns selbst, unsere Liebsten und Mitmenschen durch umsichtiges Handeln zu schützen.

 

Leitlinien und Empfehlungen für einen sicheren Urlaub mit Corona:

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste, Partner und Mitarbeiter haben im Rahmen der Wiedereröffnung oberste Priorität. Deshalb haben wir einen Maßnahmenkatalog mit besonderen Sicherheits- und Hygienestandards für unser Hotel erarbeitet.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass diese Maßnahmen auch gewisse Einschränkungen im Angebot zur Folge haben.

 

Öffentliche Bereiche:

• Es gilt die Mund-Nasenschutzpflicht für Mitarbeitende und Gäste im gesamten, gemeinschaftlich genutzten Hotelbereich. Schutzmasken sind für unsere Gäste bei Bedarf an der Rezeption erhältlich. Wir bitten Sie aber, für Ihren Aufenthalt eine möglichst ausreichende Anzahl an Schutzmasken mitzubringen, so dass Sie Ihre Masken mindestens täglich wechseln können.

• Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 Metern zwischen Personen in allen Räumlichkeiten einschließlich der sanitären Einrichtungen, sowie beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten und auf Fluren, Gängen, Treppen und im Außenbereich. Dies gilt für Gäste und Personal. Personen wie die Angehörigen eines Haushalts, für die im Verhältnis zueinander die Kontaktbeschränkung nicht gilt, haben die Abstandsregel nicht zu befolgen.

• Handdesinfektionsspender befinden sich im Eingangsbereich, in allen öffentlichen WC Räumen und vor dem Speisesaal und Bierstüberl

• Desinfektionsmittel an der Rezeption

• Alle Kontaktflächen werden regelmäßig desinfiziert (Türklinken, Fahrstuhlruftaste, Tresen der Rezeption)

• Alle öffentlichen Bereiche werden regelmäßig gelüftet

• Maximale Anzahl von zwei Personen für gleichzeitige Fahrstuhlnutzung (ausgenommen Familien)

• Jeweils nur eine Person in den WC-Räumen im Eingangsbereich

• Blinde Gäste benutzen den Langstock, um Kollisionen mit anderen Gästen möglichst zu vermeiden

• Sauna und Schwimmbad sowie die Fitnessräume müssen leider bis auf Weiteres geschlossen bleiben

• Der Einsatz von Gegenständen, die von mehreren Gästen benutzt werden, ist im gesamten Betrieb auf ein Minimum zu reduzieren bzw. so zu gestalten, dass nach jeder Benutzung eine Reinigung oder Auswechslung erfolgt.

 

Rezeption, An- und Abreise:

• Bei der An- und Abreise müssen die Kontakte zwischen Mitarbeitern und Gästen auf das Notwendigste reduziert werden.

• An der Rezeption bitten wir Sie um möglichst bargeldlose Zahlung

• Zimmerschlüssel werden jeweils vor Ausgabe an die Gäste desinfiziert

• Plexiglasscheiben befinden sich auf dem Tresen, jeweils im Bereich der PC-Arbeitsplätze

• Das Taxiunternehmen kann pro Fahrt max. 2 Personen befördern, der Sitzplatz neben dem Fahrer ist gesperrt und während der Fahrt ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Bis auf Weiteres hat das Unternehmen die Fahrzeugflotte reduziert und kann deshalb nur ab Murnau fahren.

 

Speisesaal und Bierstüberl:

• Der geforderte Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Tischen bedeutet, dass die Anordnung der Tische sich geändert hat.

• Einige Plexiglaswände zwischen Tischen erlauben mehr Sitzplätze

• Alle Gäste werden von unseren Mitarbeitern/-innen platziert

• Gäste, die sich ein Hotelzimmer teilen, dürfen an einem Tisch sitzen, zusätzlich Familienangehörige und ein weiterer Hausstand

• Erst am Tisch dürfen Gäste ihre Mund-Nasenbedeckung ablegen

• Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen tragen Mund-Nasenbedeckung sowie Handschuhe zum Servieren der Speisen

• Tischservice mit Menüauswahl, das Bedienen am Buffet wird bis auf weiteres ausgesetzt

• Öffnungszeiten bzw. Speisenzeiten werden dem Gästeaufkommen angepasst

• Das Warten vor dem Speisesaal, bevor zu den Mahlzeiten geöffnet ist, muss unterbleiben

• Je nach Gästezahl kann es sein, dass für die Mahlzeiten je zwei Zeiträume angeboten werde• Die Desinfektion der Tische, Menagen etc. erfolgt nach jedem Gebrauch

• Tischwäsche darf nicht benutzt werden, stattdessen werden Platzdecken benutzt

• Besteck und Servietten sowie Gläser werden erst eingedeckt, wenn der Gast am Tisch sitzt

• Im Bierstüberl werden die Sitznischen durch Plexiglasscheiben so getrennt, dass die meisten Tische genutzt werden können. Trotzdem reduziert sich die Zahl der möglichen Sitzplätze. Weitere Sitzmöglichkeiten gibt es im Klavierzimmer und im Speisesaal und auf der Terrasse. Alle Gäste werden von unseren Mitarbeitern/-innen platziert.

 

Etagendienst und Zimmerreinigung:

• Flächendesinfektion der Gästezimmer in Rücksprache mit dem Gast

• Regelmäßiges Desinfizieren von Türklinken, Lichtschaltern, Handläufen an Treppen

• Die Reinigung der Gäste- und Gemeinschaftszimmer hat möglichst in Abwesenheit der Gäste zu erfolgen.

• Zimmer-Ausstattungsbestandteile wie das AURA-Programm oder Gästefragebögen und Schreibutensilien sowie der Gäste-Informationsordner müssen bis auf Weiteres aus den Zimmern entfernt werden

 

Gästebetreuung / Gästeprogramm:

Wir werden versuchen, unseren Gästen trotz der geltenden Abstandsregeln ein aktives Urlaubsprogramm zu organisieren. Dazu setzen sich in den nächsten Tagen unsere Mitarbeiterinnen der Gästebetreuung und einige ehrenamtliche Begleiter zusammen, um ein Konzept zu entwickeln. Bitte haben Sie etwas Geduld

 

Veranstaltungen / Seminare / Tagungen:

Veranstaltungen werden wieder durchgeführt, sobald es die Vorgaben der Bundesregierung bzw. Landesregierung zulassen
Für anstehende Seminare oder Tagungen gilt ebenfalls die Abstandsregel, die auch während der Pausenzeiten eingehalten werden muss. Der Sommer naht und wird uns hoffentlich mit fantastischem Wetter unterstützen, so dass unsere Gäste sich bequem und angenehm auch im Außenbereich verteilen können.

• Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Tischen

• Bzw. Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmern

• Kaffeepausenangebote z.B. in Form von Snackboxen, denn offene Kuchen oder Gebäck, Obstplatten oder –körbe sind nicht möglich

• Regelmäßige Desinfektion aller Oberflächen in den Seminarräumlichkeiten durch Mitarbeitende sowie regelmäßiges Lüften der Veranstaltungsräume