Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wetter für Saulgrub Mäßig bewölkt
Heute 24°
  • Anfahrt
  • Kontakt
Am Hang gelegen ist der Ort mit der St. Franziskuskirche und dem markanten Bergfriedhof

Saulgrub erhält Prädikat „Erholungsort“

 

Ein halbes Jahrhundert kämpfte die Gemeinde Saulgrub für eine Ortsumfahrung bis die neue Straße 2016 endlich eingeweiht werden konnte. Nicht ganz so lange – „nur 32 Jahre“ – bemühte man sich um das Prädikat „Erholungsort“.

Im September stattete eine Besichtigungskommission des Innenministeriums der Gemeinde Saulgrub einen Besuch ab. Dabei wurden ausgiebig die drei Ortsteile Saulgrub, Altenau und Wurmansau begutachtet und die Erholungsmöglichkeiten geprüft. Besonders gepunktet wurde mit dem AURA-HOTEL und dem besonderen Angebot für unsere blinden und sehbehinderten Gäste. Unser barrierefreies Haus generiert immerhin 50 Prozent aller Übernachtungen in der Gemeinde.

Bayerns Innen- und Kommunalminister Joachim Herrmann gratulierte noch im Dezember 2019 dem 1.Bürgermeister Rupert Speer der Gemeinde Saulgrub im Landkreis Garmisch-Partenkirchen:

„Der Bayerische Fachausschuss für Kurorte, Erholungsorte und Heilbrunnen hat sich für die Anerkennung der Gemeinde Saulgrub als Erholungsort ausgesprochen. Ich freue mich sehr über diese Entscheidung und das vergebene Prädikat.“

Die Gemeinde Saulgrub ist seit dem Jahr 2017 Teil des Naturparks Ammergauer Alpen, befindet sich am Bodensee-Königssee-Radweg und profitiert auch regelmäßig touristisch von den Oberammergauer Passionsspielen, die im Jahr 2020 wieder aufgeführt werden. Das AURA-HOTEL in Saulgrub bietet blinden und sehbehinderten Menschen eine barrierefreie Unterkunft mit speziell organisierten Wanderungen, Ausflügen, Sport und Veranstaltungen.

Eine weitere Besonderheit in Saulgrub ist das genossenschaftlich organisierte Wirtshaus ‚Altenauer Dorfwirt‘. Im Projekt ‚Ein Dorf wird Wirt!‘ haben sich die Einwohner des Ortsteils Altenau zusammengetan, um das Wirtshaus wiederzubeleben und dem Wirtshaussterben in kleineren Ortschaften etwas entgegenzusetzen. Damit ergeben sich laut Minister riesige Chancen für die Region und für Bayern als beliebtes Reiseziel für deutsche und ausländische Touristen.“

Wir freuen uns sehr, dass wir Sie liebe Gäste, ab nun offiziell im „Erholungsort Saulgrub“ begrüßen dürfen!

Blick vom Höhenweg über Saulgrub und dem Hörnlemassiv