Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wetter für Saulgrub Leichter Regen
Heute 18°
  • Anfahrt
  • Kontakt

Seminar-Rückblick „Geschenke aus der Küche“

 

Genussreiche und ganz besondere Geschenke selbst herstellen – unter diesem Motto stand der Workshop des Frauenreferates des BBSB e.V. kurz vor der Adventszeit. Denn was gibt es Schöneres als einen lieben Menschen mit einem handgefertigten Präsent zu überraschen.

Gertraud Ramsbeck schildert Ihnen, ihre persönlichen Eindrücke:

Mitte November 2018 fanden sich zum Seminar „Geschenke aus der Küche“ acht Teilnehmer zur Begrüßung im AURA-HOTEL ein. Nach kurzer Vorstellungsrunde und Vorbesprechung freuten sich alle auf Montagmorgen, bis es endlich losging.

Mit Kochschürze und voller Elan trafen wir uns um 9:00 Uhr in der Lehrküche des AURA-HOTELs. Nach Einteilung der acht Teilnehmer in den vier Küchenzeilen ging es gleich mit Kürbis-Marzipan-Brotaufstrich los und anschließend mit Vanille-Eierlikör weiter.

Margit Giegerich (Frauenreferentin Nordbayern) las das Rezept mit den Zutaten vor und stand immer parat, wenn etwas in der Küche gesucht wurde oder fehlte. Jutta Roscak (Stellvertretende Küchenleitung AURA-HOTEL) gab uns hilfreiche Tipps bei der Zubereitung und stand uns unterstützend zur Seite, wenn mal was nicht ganz so klappen wollte.

Am Dienstagmorgen ging es weiter mit Marzipankartoffeln und Walnuss-Rosinen-Konfekt. Die Marzipankugeln waren nach kurzem Kneten und Rollen der Kartoffelchen und wälzen in Kakao sehr schnell fertig. Bei dem Konfekt musste Kuvertüre geschmolzen, die Walnüsse klein geschnitten und anschließend mit den Rosinen eingerührt werden. Nach guter Vermengung wurden mit Teelöffeln auf Alufolie kleine Häufchen gesetzt. Nun mussten sie trocknen.

Um am Mittwoch das Apfelbrot backen zu können, mussten wir jetzt Äpfel schälen, schneiden und zusammen mit den Rosinen in eine Schüssel geben. Um sie gut durchziehen zu lassen gaben wir noch Zucker und etwas Rum dazu.

Am Mittwochmorgen wurde gleich das Brot mit den restlichen Zutaten fertig geknetet, um es im Ofen eine Stunde backen zu lassen. Nachdem das Brot in der Röhre war kümmerten wir uns um Rosmarin-Salz. Hier wurde frischer Rosmarin abgezupft und püriert, mit Salz vermischt und zum Trocknen auf Backpapier verteilt.

Nun ging es weiter mit der „Roten Zwiebelmarmelade“. Hier wurden Zwiebeln geschält, geschnitten und im Öl angedünstet, mit Wein und Essig abgelöscht. Den Gelierzucker dazugeben, vier Minuten sprudelnd köcheln lassen und in Gläser abfüllen.

Nachdem alles fertig gekocht, gebacken und abgefüllt war, wurden die Geschenke, Marzipankartoffeln und Konfekt in Schächtelchen und Tütchen verpackt und die eingefüllten Gläschen noch etwas aufgehübscht mit beschrifteten Etiketten, Schleifchen und Tortenspitze.

Am Mittwochmittag nach getaner Arbeit durften wir unsere fertigen Geschenke mit nach Hause nehmen. Noch ein Bild mit den Seminarteilnehmern und den Geschenken für die AURA-HOTEL-Homepage und schon wieder waren die drei Tage vorbei.

An dieser Stelle ein herzlicher Dank an das AURA-HOTEL, das uns dieses Seminar ermöglichte und an Frau Giegerich und Frau Roscak, die tolle Rezepte ausgesucht und ausgewählt haben.