Inhaltsbereich

 

Bobfahren macht Spaß

Das AURA-HOTEL Saulgrub - ein sicheres "Basislager" für Reisen mit Kindern

Ein Reisebericht von Frau Dr. Rohse

 

Auf der Suche nach einem Urlaubsziel, das für mich als alleinerziehende blinde Mutter, mit einem quirligen Jungen von fünf geeignet ist, bin ich auf das AURA-HOTEL Saulgrub gestoßen. Im Hausprospekt sprach mich der großzügige Schwimmbad- und Saunabereich mit Infrarotkabine an. Ein wenig Wellness für mich – so war mir klar – würde mir gut tun. Da im Haus auch Kuren stattfinden, gibt es auch eine gut ausgestattete Turnhalle: Sprossenwand, Bälle und einfach viel Platz zum Toben und Spielen bei schlechtem Wetter, das würde meinem Sohn gefallen. Und dann fand sich noch ein Hinweis auf die individuelle Unterstützung der Freizeitgestaltung z.B. durch ausgewählte Begleitpersonen, die über das Hotel gebucht werden können. Dieses Angebot würde es mir erlauben, eigenständig auch Unternehmungen außerhalb des Hotels zu planen und zu gestalten.

 

Panoramaschwimmbad mit großzügigem Becken 

Großzügige Turnhalle für Sport und Spaß

 

Nachdem auch die An- und Abreise gut zu schaffen war, war die Idee nicht mehr aus meinem Kopf zu kriegen, eine Reise dorthin zu unternehmen. Gesagt, getan, gebucht: Und so ging es Anfang Januar in den Winterurlaub.

Mein Sohn und ich genossen die Anreise in vollen Zügen: Was es da so alles aus dem Zugfenster heraus zu entdecken gibt: Flüsse, Brücken, Windräder, Güterzüge, Bäume mit unterschiedlich viel Schnee und die Eiszapfen mit ihren bizarren Formen nicht zu vergessen.

 

Eiszapfen vor dem Fenster Winter

 

Am Spätnachmittag kamen wir an. Fasziniert waren wir von den sprechenden Fernsehern, die das AURA-HOTEL in den Zimmern hat. "KiKa" finden – och, hier gar kein Problem. Und so konnte ich gemütlich unsere Sachen auspacken, und für meinen Sohn fing der Urlaub mit "KiKa" im Bett so richtig an.

 

Ansprechendes A la Carte HauptgerichtSüsse Leckereien am Frückstücksbuffet

 

Nun waren wir gespannt auf unser erstes Abendessen: Buffet mit Unterstützung. Das Personal sagt, was es gibt, richtet das Essen an und begleitet die Gäste zum Platz. Je länger wir dort waren, desto schneller konnte sich auch mein Sohn entscheiden, wonach ihm der Sinn stand. Und auch mit ungewöhnlichen Menüvorstellungen hatte das Personal kein Problem, Tipps zur „kindlichen Verfeinerung“ wie bunte Strohhalme o.ä. gab es auch in Hülle und Fülle. An der Menge, die mein Sohn aß, konnte ich feststellen, wie gut es ihm gefiel.

 

 Fatima Kapelle im Schnee

Herrliches Winterpanorama im Ammertal

 

Für einen Winterurlaub ist das Hotel bestens gerüstet: Es gibt u.a. Holzschlitten, Bobs und Schneeschuhe. Wir liehen uns Schneebobs aus und machten uns mit Freunden auf zum nächst besten steileren Feldweg und bauten uns eine perfekte Rodelbahn. Und nach einigen Bauaktionen war sie fertig. Schlussendlich zogen wir noch einen anderen Gast in den Bann, der auch zu einem begeisterten Schlittenfahrer heranwuchs.

 

Schneedrache vor Alpenpanorama

 

Mittagszeit ist Hungerzeit – auch mit Halbpension. Glücklicherweise gibt es im Hotel das Bierstüberl, das auch kleinere Gerichte am Mittag bereithält. Alles wird frisch zubereitet und ist sehr lecker.

 

Traumhafte Schneelage an der Laber Bergstation

 

Der Besuch bei der Gästebetreuung erschloss für meinen Sohn und mich weitere Aktivitäten: einen Besuch auf einem Bergbauernhof mit Stallbesichtigung, die kindgerechte Besichtigung einer weihnachtlich geschmückten Kirche und die Fahrt mit der Laber-Bergbahn in Oberammergau. Alle ausgewählten Begleitpersonen passten zu uns, so dass das anfängliche „Fremdheitsgefühl“ schnell verflogen war.

 

Das Spiel 'Mensch ärgere dich nicht' in blindengerecher AufmachungSchachspiel in Nahaufnahme

 

Im Urlaub – so meine Philosophie – gibt es auch Ruhephasen. Natürlich hatte ich für diese einige Spiele eingepackt. Es wäre nicht nötig gewesen, denn das Hotel hat ein Spielzimmer mit Malsachen, Dublo und Autos und Verladefahrzeugen sowie einem Krabbeltunnel. Damit haben kreative Kinder mit ihren spielfreudigen Elternteilen erst einmal genug zu tun. Nicht zu vergessen ist der große Spielepool in der Hotelhalle der von Riesenmikado über Mensch-ärgere-dich-nicht bis hin zu diversen Kartenspielen reicht. Es sind alle Spiele für blinde und sehende Menschen bespielbar. Davon war auch mein Sohn fasziniert, der erst einmal mit dem Entdecken der Spiele beschäftigt war, bevor er sich für eines entscheiden konnte.

Bei alledem, was das Hotel für Reisende mit Kindern tut, möchte ich die Gäste auch nicht vergessen. Auch wenn beim Spielen manchmal die Pferde mit uns durchgingen und wir sicher lauter waren als andere Gäste, so waren alle uns gegenüber froh gesinnt und interessiert an unserer Begeisterung – scheinbar wirkte sie ansteckend.

Mein Sohn genoss die von überall herströmende Zuneigung, und er war stolz, wenn er die eine oder den anderen auf den rechten Teppichweg bringen konnte (in der Eingangshalle gibt es mit Teppich markierte Wege, um die Orientierung im Haus zu erleichtern).

 

Winterspaß bei traumhaften Schnee Richtung Tiefsee

 

Mein Fazit

Das AURA-HOTEL Saulgrub eignet sich hervorragend für aktive Elternteile mit und ohne Sehrest, die gemeinsam mit ihren Kindern selbstbestimmt Urlaub machen wollen. Die Gastfreundlichkeit und die Unterstützung bei der Organisation der eigenen Urlaubsideen lassen den Alltagsstress schnell vergessen.

Das  AURA-HOTEL in Saulgrub ist ein barrierefreies Hotel – nicht nur für blinde und sehbehinderte Menschen, sondern auch für deren Kinder.

Wir freuen uns jetzt schon auf unseren nächsten Urlaub im Sommer dort. Mein Sohn möchte wissen, wie es dort ohne Schnee aussieht – also, wir fahren hin und schauen nach!

 

Großer Spielplatz mit Vogelnestschaukel im Park

Saulgrub Tor zum Ammertal

 

Sie wollen auch das AURA-HOTEL und seine Umgebung mit der ganzen Familie entdecken?

Hier geht's zu unserem aktuellen Angebot...

 

Selbstverständlich können Sie auch zusammen mit unserem Team Ihren ganz persönlichen "Familien-Traumurlaub" planen. Unter der Telefonnummer 08845/990 beraten wir Sie gerne!